web_klein140 Zeichen, die schtig machen: Twitter ist aus der Webwelt 2.0 nicht mehr wegzudenken. twitter 300px"Welt kompakt" beschimpft darber schon mal die Nachrichtenagentur AP als "hirnlose Affen" und Jochen Wegner, Chefredakteur von Focus Online, schickt Urlaubsfotos. Immer mehr Medienhuser und Redaktionen kommen auf den Geschmack des Microbloggings. Doch wie setzen Redaktionen oder einzelne Journalisten Twitter sinnvoll im Arbeitsalltag ein?

Seit Mittwoch fragt turi2 per E-Mail ( peter@turi2.de ) deutsche Medienmacher:

Nutzen Sie Twitter im Redaktions- und Arbeitsalltag?
Wenn ja - warum und wie? Wenn nein - warum (noch) nicht?

Jetzt fragen wir auch hier. Und freuen uns auf Eure/Ihre Statements unten in den Kommentaren! Die drfen gern auch lnger als 140 Zeichen sein. Alle Antworten werden hier in die Kommentare eingetragen und am Freitag auf update2.de zusammengefasst.

brigens: Auch turi2 twittert! ;)